Bildungsverbund Moabit ausgezeichnet im Rahmen des UNESCO-Weltaktions-programms Bildung für nachhaltige Entwicklung

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und Deutsche UNESCO- Kommission zeichnet herausragende Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung aus 

 

Der Bildungsverbund Moabit leistet herausragende Arbeit zur strukturellen Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Deutschland. Dafür erhält der Moabiter Bildungsverbund eine Auszeichnung im Rahmen des UNESCO-Weltaktionsprogramms. Die Jury war sich einig:

„Im Naturwissenschaftlichen und kulturellen Bildungsverbund Moabit haben sich Kitas, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Kultureinrichtungen und Projektträger aus Berlin-Moabit zusammengeschlossen, um gemeinsam den Bildungsstandort Moabit zu stärken. Das Netzwerk schafft es, mit den Projekten in Kitas und Schulen eigenverantwortliches Lernen sowie Bildung im Sinne sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit zu fördern. Besonders hervorzuheben ist die vorbildliche Beratung außerschulischer Bildungseinrichtungen durch den Verbund.“ 

 

Die feierliche Verleihung der Auszeichnung fand am 28. November 2018 im Alten Rathaus der Stadt Bonn statt.

 

https://www.bne-portal.de/de/node/3024

https://www.bne-portal.de/de/akteure/profil/naturwissenschaftlicher-und-kultureller-bildungsverbund-moabit 

PM-Ausgezeichnet_Bildungsverbund Moabit_Vorbild für Nachhaltigkeit

 


 

11. Bildungsverbund-Konferenz am Montag, 19. November 2018, 14.00 bis 16.00 Uhr

im Konferenzraum der Miriam-Makeba-Grundschule, Zinzendorfstraße 15, 10555 Berlin 

 

Wir werden über den aktuellen Stand im Bildungsverbund Moabit informieren und gemeinsam überlegen, welche Bedarfe und Interessen, insbesondere bei den Kitas und Schulen, bestehen, die für die zukünftige Netzwerkarbeit handlungsleitend sein sollen.

Ein wichtiges Anliegen der Veranstaltung ist wiederum das Vernetzen, also das gegenseitige Kennenlernen und Zusammenbringen von Partnern für gemeinsame Bildungsprojekte. Hierfür werden wir unsere Schwerpunkte sowie einzelne mögliche Bildungsangebote unserer Partnereinrichtungen sowie potenzieller Kooperationspartner vorstellen, wie z.B. 

  • Lernort Stadtnatur, Erlebniswelt erneuerbare Energien (Ottospielplatz)
  • Angebote rund um die Themen Umwelt, Natur und Kunst (Schulgarten Moabit)
  • Workshops für Kita-und Grundschulkinder zur Förderung der Umwelt- und Sprachbildung und der Kreativität / Themen Abfallvermeidung,   -trennung und -verwertung (Sprach- und Leseförderung, Kurt-Tucholsky-Bibliothek / Gunda Wichmann-Zahn) 
  • Wald- und Naturerlebnistage für Grundschulklassen (Dina Schmidt, Sabine Völkers) 
  • Tanz-Workshops wöchentlich, intensiv (versch. Tanzpädagog*innen)
  • Projektangebot „Leitungswasserfreundliche Schule“ (a tip: tap e.V.)
  • ein Rechtsbildungsprogramm für Schulen, Berliner Richter_innen und Staatsanwält_innen leiten etwa 3,5-stündige Kurse (Landesstelle für Gleichbehandlung - gegen Diskriminierung, Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung) 
  • Angebote zum Thema „Gesunde Ernährung“ und „Klimafreundliche Schulküche“ (Aktion Pflanzen-Power, KEEKS - Klima- und energieeffiziente Küchen in Schulen)